Wandel als Chance

Manuel Pestalozzi
7. Dezember 2021
„You may judge our Book by its Cover“, kommentieren die Macher*innen ihr Werk herausfordernd. Zwischen den haptisch anspruchsvollen Deckeln verstecken sich 256 Seiten Information. (Foto: CSMM)

Agieren durch reagieren – das gehört zum Alltag von Architekt*innen. Dazwischen publizieren einige Bücher darüber. Oder ein „Bookazine“. Ein solches hat eben das Münchner Architektur- und Beratungsunternehmen CSMM – architecture matters auf den Markt gebracht. Es trägt den Titel „Change is chance“ und setzt sich mit aktuellen Herausforderungen auseinander.

Gemäß der Ankündigung des Druckwerks entstand es vor dem Hintergrund von knapp zwei Jahren pandemischer Entwicklung. Diese haben sich mit ihren Herausforderungen an hybrides Arbeiten, Home-Office-Möglichkeiten, digitalisierte Lösungen und sinnstiftende Möglichkeitsräume im Sinne eines Beschleunigers auf die Arbeitswelt der Zukunft ausgewirkt, wie das Team von CSMM – architecture matters konstatiert. Zudem haben Ladenschließungen bereits bestehende innerstädtische Verödungstendenzen verstärkt und so visionären Ideen zur Umgestaltung des urbanen Raums neuen Input geliefert.

Kaum weniger graue Zellen beansprucht aktuell die Causa Klimaschutz. CSMM – architecture matters sehen die Bauwirtschaft vor der immensen Aufgabe, den CO2-Ausstoß massiv zu reduzieren. „Auf unsere Branche haben sich die vergangenen Jahre wie ein Katalysator ausgewirkt, der zahlreiche Ideen in gestalterische Visionen für die Zukunft transformiert hat“, stellt CSMM-Geschäftsführer Timo Brehme in diesem Zusammenhang fest. Einmal mehr steht die Architektur vor der Herausforderung, „als Spiegel unserer Identität den Wandel zu reflektieren“. 

„Facts and Figures“ kommen im „Bookazine“ nicht zu kurz. (Foto: CSMM)

Damit sind auch die inhaltlichen Themen genannt, mit denen sich das erste „Bookazine“ von CSMM auseinandersetzt. Die englische Begriffskombination deutet an, dass dies als Anfang einer Publikationsreihe gilt. Weitere Ausgaben sollen folgen, im Jahresrhythmus. „Change is chance“ umfasst die Kapitel „New Work – Die Zukunft der Arbeitswelt“, „Future Downtown – Stadtentwicklung Post-Corona“ sowie „Upcycling – Revitalisieren heißt Klima schützen“. Sie versprechen bauliche und räumliche Antworten auf den Wandel der Gesellschaft und die rasanten Veränderungen unserer Arbeitswelten. Externe Fachleute beteiligten sich am Erstellen des Inhaltes, die Gestaltung der Seiten erinnert etwas an Bücher aus dem Hause Horx. Man darf eine Flut an Daten und Anregungen erwarten – und eine gehörige Portion Optimismus, schließlich geht es schon um die Stadtentwicklung Post-Corona, also wirklich um die Zukunft.

 Look: Book No. 1: Change is Chance

Look: Book No. 1: Change is Chance
CSMM GmbH

20 x 28 x 2,4 cm
256 Seiten
Dieses Buch kaufen

Verwandte Artikel

Andere Artikel in dieser Kategorie