Alexander Brenner
Dipl. Ing. Freier Architekt BDA | Inhaber
Biografie anzeigen

1981-87 Studium der Architektur und Stadtplanung an der Universität Stuttgart, Abschluss Oktober 1987 summa cum laude
1987-89 Projektarchitekt bei Prof. Dieter Hauser, Tübingen
1988-90 Lehrauftrag Hochschule Biberach – Grundlehre Architektur und Entwurf
1990 eigenes Atelier in Stuttgart, Schwerpunkt Villen und Wohnhäuser, Kunstgalerien und private Kunstsamm- lungen, heute 15 Mitarbeiter
1990-06 Lehrauftrag Hochschule für Technik Stuttgart – Städtebau
1993-Heute Juror bei Auszeichnungsverfahren der Architekten- kammer, sowie Preisrichter und Sachverständiger bei Gutachtenverfahren und Wettbewerben
1993-96 Lehrauftrag Hochschule Nürtingen – Städtebau
1994 Berufung in den Bund Deutscher Architekten - BDA
1995 Ausstellungen von Gemälden und Graphiken unter dem Namen “Al Broc“
2001-Heute Vorträge und Werkberichte an verschiedenen Universitäten, Hochschulen, Architektenkammern, BDA und bei zahlreichen anderen Vortragsreihen
2007 Lehrauftrag Hochschule Biberach - Innenraum und Entwerfen
2008 Einer der 100 besten Einfamilienhaus Architekten in Deutschland, Österreich und der Schweiz laut der Zeitschrift Häuser
2008 Vertretungsprofessur Hochschule Biberach – Räumliches Entwerfen
2008 Ausstellung „Alexander Brenner - Houses“ in Stuttgart und Berlin
2008 Nominierung für den Mies van der Rohe Award 2009
2009 Deutschlands 50 beste Einfamilienhäuser, Haus Dornhalde - Architektur & Wohnen
2009 Aufnahme des Hauses am Oberen Berg in den Ar- chitekturführer “Neue Architektur in Stuttgart“ als eines von “26 Beispielen hervorragender Gegenwartsarchitektur“ durch die Architektenkammer Baden-Württemberg
2010 Berufung in den Konvent der Bundesstiftung Baukultur 2010 in Essen
2011 Monographie Band I mit Arbeiten von 1990 bis 2010: „Alexander Brenner - Houses“, Callwey Verlag
2011 Ausstellung „Alexander Brenner - Houses 1990-2010“ in Stuttgart, München und Hamburg
2011 Hugo-Häring-Auszeichnung des BDA, Publikumspreis Haus Strauss
2011 Auszeichnung Beispielhaftes Bauen der Architekten- kammer Baden-Württemberg - Haus Heidehof
2011 Haus Con&Vent eines der Häuser des Jahres 2011, Callwey Verlag
2011 Erneute Berufung in den Konvent der Bundesstiftung Baukultur. Hamburg
2013 Buch zum Gesamtwerk Alexander Brenners: „Portfolio“ von Falk Jaeger, Jovis Verlag
2015 Monographie Band II mit Arbeiten von 2010 bis 2015: „Alexander Brenner - Villas and Houses 2010-2015“, Callwey Verlag
2015 Ausstellung „Alexander Brenner - Villas and Houses 2010-2015“ in der Galerie Parrotta Contemporary Art Stuttgart
2015 „Best Project 2015“ bei Archilovers, SOL House
2016 „Top Architekturbüro 2017“ für Wohnungsbau und Einfamilienhäuser, Nachrichten- magazin Focus
2016 Einer der 100 besten Einfamilienhaus Architekten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Zeitschrift Häuser
2016 Einer der 10 besten Architekten Deutschlands, Goethe-Institut Deutschland