Foto © Al Broc
Foto © Al Broc
Foto © Al Broc
Foto © Al Broc
Foto © Tobias Scheuerer
Foto © Tobias Scheuerer
Foto © Tobias Scheuerer

Haus Bop

 Zurück zur Projektliste
Standort
Gerlingen
Jahr
2003
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Das Grundstück liegt am Rand einer kleinteiligen Einfamilienhaus-Bebauung. Auf der Ostseite schließt großflächiger Geschosswohnungsbau an. Der klare und kräftige Baukörper vermittelt zwischen den unterschiedlichen Bauformen und Maßstäben. Im Norden konnte alter Baumbestand erhalten werden.
Wunsch der Bauherren war ein modernes, helles und lichtdurchflutetes Haus, das nach baubiologischen Kriterien erbaut werden, doch in seiner Erscheinung nicht dem Bild eines klassischen „Öko-Hauses“ entsprechen sollte. 
Das Haus wird über einen geschwungenen Weg von der Südseite erschlossen. Im Erdgeschoss sind alle Gemeinschaftsräume der Familie angeordnet, während sich das Obergeschoss zu beiden Seiten einer vertikalen Glasfuge in zwei Baukörper gliedert – auf der einen Seite der Halle mit der Galerie befindet sich das Kinderhaus, auf der anderen Seite, in einem vortretenden Baukörper, das Elternhaus.
Anders als die meisten anderen Bauten des Architekten wurde dieses Haus in Holzrahmenbauweise erstellt. Lehmziegel in den Decken dienen als Speicher. Die Wände wurden ebenfalls in diesem Material ausgeführt und mit einem Lehmputz versehen. Auch alle anderen verwendeten Materialien wurden nach baubiologischen Gesichtspunkten ausgewählt. Die Beheizung erfolgt über Geothermie. Eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung trägt zur Nachhaltigkeit des Gesamtkonzepts bei.

Auszeichnung Guter Bauten des BDA 2005

Andere Projekte von Alexander Brenner Architekten

Con&Vent House
Kirchheim
Haus Strauss
Stuttgart
Haus Heidehof
Stuttgart
Haus B-Wald
Stuttgart
Haus Dornhalde
Stuttgart
Haus Robo
Stuttgart