Das Einfache, das so schwer zu machen ist
n unserer Arbeit als Landschaftsarchitekten steht die Planung und Gestaltung der Umwelt im Zentrum. Den Schwerpunkt bilden dabei Interventionen im urbanen, meist öffentlichen Raum. Interventionen, die im Massstab von grossräumlichen Planungen bis zum Entwurf von Einzelobjekten reichen. Neben der Erfüllung funktionaler Anforderungen ist uns hierbei die Entwicklung einer prägnanten Gestaltung wichtig. Prägnanz kann sich nur auf Basis eines durchdachten Konzepts entwickeln. Reduktion und Zurückhaltung sind unserer Überzeugung nach im öffentlichen, urbanen Raum in der Regel die zielführenden Umsetzungen, robuste Strukturen, vielfältig nutzbar - „das Einfache, das so schwer zu machen ist“. Wir verstehen uns als Landschaftsarchitekten, nicht als Gartenarchitekten - der Garten ist Ausdruck des individuellen Umgangs mit der Natur, die Landschaft ist Ausdruck des kollektiven Umgangs mit Natur. Wir beschäftigen uns deshalb als Landschaftsarchitekten mit einem politischen Thema: ein gesellschaftliches Verständnis, das Begriffe wie Zeit, Dynamik, Veränderung, Potential, also Grundbausteine zukunftsgerichteter Denkmodelle präferiert, wird zwangsweise zu einem anderen Verständnis von Garten und Landschaft kommen, als ein gesellschaftliches Verständnis, das um Begriffe wie Bewahren, Pflege, Sicherung, Ab- und Ausgrenzen kreist. Verpflichtet sind wir einer analytisch-systematischen Entwurfsmethodik; Landschaftsarchitektur ist das Ergebnis eines intellektuellen Prozesses, nicht das Ergebnis einer rezepthaften Anwendung eines individualistischen Material- und Formenkanons. Ein Prozess, der von der Analyse der Aufgabe und des Ortes ausgeht und darauf aufbauend über ein klares Konzept zu einer angemessenen Entwurfslösung führt.

Partner
Klaus-D. Neumann
Wolf D. Auch
Employees
12-15
Founded
1985
Kompetenzen
Landschaftsarchitektur
Objektplanung
Grün-/Freiraumplanung
Wettbewerbe
Ausstellungskonzeptionen