true fruits – Außergewöhnliche Räume für ein außergewöhnliches Unternehmen

Ein Büro für einen Saftladen – ganz im wörtlichen Sinne! 2006 von drei Freunden gegründet, gehört true fruits heute zu den Marktführern bei Smoothies und Säften in Deutschland. Dem beeindruckenden Wachstum entsprechend, stieg auch der Platzbedarf für die mittlerweile 24 Mitarbeiter. Die neuen Räume in Bonn sollten moderne und außergewöhnliche Büros beheimaten, zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Unternehmens und mit dem Wohlbefinden der Mitarbeiter im Auge. Für Letzteres schufen unsere Innenarchitekten innerhalb der offenen Arbeitslandschaft Sonderflächen wie ein gemütliches Wohnzimmer, das sich visuell wie akustisch vom Rest des Büros abschirmen lässt und eine große Küche, in der nicht nur gemeinsam gegessen, sondern auch gekocht werden kann. Einbauten bieten Möglichkeiten für kleinere Besprechungen und gleichzeitig Präsentations- und Whiteboardflächen. Blickfang und ungewöhnlicher Ort für Besprechungen im Grünen ist ein gläsernes Gewächshaus, das wie selbstverständlich den Arbeitsplätzen zur Seite gestellt wurde.

Analog zur so kurzen wie prägnanten Firmenphilosophie „no tricks“ lag ein Schwerpunkt darauf, mit natürlichen und naturbelassenen Materialien zu arbeiten: Holzgebälk und Sperrholz kamen ohne Kosmetik zum Einsatz, zusammen mit transluzenten Doppelstegplatten, die Abtrennung ermöglichen, aber den Lichteinfall nicht behindern.
Innenarchitekt
Lepel & Lepel
Ort
Bonn
Jahr der Fertigstellung
2016
Auftraggeber
true fruits GmbH

Entwurf 
LEPEL & LEPEL Architektur, Innenarchitektur
Monika Lepel, Architektin BDIA 

Projektleitung 
Stephanie Süß
Mitarbeit: Angelika van Putten,
Janina Rausch 

Bauleitung 
Markus Kretschmer

Kenndaten
Bruttogeschossfläche: 560 m2
Bruttorauminhalt: 1620 m3
Hauptnutzfläche: 460 m2
Arbeitsplätze: ca. 30
LPH: 1–8