Stralsund Museum Dauerausstellung im Katharinenkloster

Das STRALSUND MUSEUM bietet mit seinen besonderen Exponaten einen spannungsreichen Einblick in die Schatzkammern der Welterbe- und Hansestadt Stralsund für Besucher aus aller Welt.

Die neue Dauerausstellung im Katharinenkloster bietet Orientierung durch sich abwechselnde Themen- und Fokusräume. Die Themen¬räume zeichnen sich durch eine einheitliche Gestaltung aus, wohingegen die Fokusräume besondere Highlights der Sammlung vorstellen. In einer speziell auf die Exponate abgestimmten Ausstellungsarchitektur werden gestalterisch starke Akzente gesetzt und Exponate wie der weltberühmte Wikinger Goldschatz eindrucksvoll atmosphärisch inszeniert.
Innenarchitekt
neo.studio
Ort
Stralsund Museum
Stralsund
Jahr der Fertigstellung
2015
Innenarchitekt
neo.studio
neumann schneider architekten

Umfang
800 qm BGF

Leistungen
Raumprogramm Gesamtkomplex
Architektenleistungen LPH 1–9
Exponatpräsentation
Grafische Gestaltung
Mediengestaltung

Planungszeit Bearbeitung
November 2013 – Dezember 2015

Eröffnung
September 2016

Auftraggeber
SES Stralsund

Fotos
Ken Schluchtmann, Berlin