Riemser Pharma Standort Berlin

RIEMSER Pharma GmbH ist ein internationales Unternehmen für Marketing, Vertrieb und Life- Cycle- Management von Humanarzneimitteln in den Bereichen Onkologie, Antiinfektiva und Dermatologie. Für den neuen Standort in Berlin planten wir den Umbau von zwei Geschossen eines Baudenkmals von 1936. Die Kapsel als vertraute Maßeinheit zum Gesundwerden inspirierte uns als Gestaltungsmittel für Sitzmöbel, Deckenfelder, Lichtlinien, Tische, Raumteiler und Barmöbel. Der breite Flur ist mit seinen 125 Metern Länge ein Raumerlebnis. Viel zu schade zur Beschränkung auf reine Funktionserfüllung, schufen wir einen aktivierenden Lichtraum für Aufenthalt, Bewegung und Begegnung, in den hinein sich Empfang und Cafeteria ausdehnen. Blaue Sitzkapseln wechseln sich in unregelmäßiger Anordnung mit Stehtischen ab. Ihre Präsenz und Mobilität inspiriert zu informellem Austausch und spontaner Zusammenarbeit. Kickboards machen aus der Langstrecke ein Vergnügen, der Fitnessraum macht stark und ein Boxsack löst gestaute Energie. Unser innenarchitektonisches Konzept schöpft seine Individualität aus den Gestaltvarianten der Kapselform, dem raumformenden Licht, dem Kontrast zwischen Modernität und Altbaucharme, zwischen Klarheit und Spiel. 
Innenarchitekt
Reuter Schoger
Ort
Hohenzollerndamm 150-151
Berlin
Jahr der Fertigstellung
2015
Aufgabe
Umbau Büroflächen Hohenzollern- Campus: Innenarchitektur, Möbelentwicklung, Lichtgestaltung, Raumakustik, Ausstattung.

Bauherr
Riemser Pharma GmbH

BGF
3.075 m²

Mitarbeiterinnen
Lena Krämer, Maelle Le Dentec, Mira Menneken, Andrea Perez Fu, Patrycja Stal

Planungsbeteiligte
Dr. Hellbach Architektur und Landschaftsarchitektur | Hochbau
Albrecht Projektentwicklungsgesellschaft mbH | Projektsteuerung
Ingenieurbüro Sabien | Bauleitung

Künstler
Werner Huthmacher
Xavier Krylik
Florian Schneider