Luise von Marillac Klinik

Die Luise von Marillac Klinik in Bad Überkingen ist die bundesweit erste Fachklinik für onkologische Rehabilitation jüngerer Brustkrebspatientinnen. Mit einem ganzheitlichen Reha-Ansatz und einem integrierten stationären Behandlungskonzept wird den Frauen eine optimale Genesung und schnelle Wiedereingliederung in den Berufs- und Familienalltag ermöglicht.Die im Jahr 2010 eröffnete Klinik befindet sich in landschaftlich reizvoller Lage auf der Schwäbischen Alb.

Unsere Aufgabe bestand in einer kleinen Erweiterung um einige Zimmer innerhalb des bestehenden Gebäudes aus den 1960er Jahren. Dabei ging es wesentlich um die Auseinandersetzung mit den Anforderungen im Rahmen des Therapiealltags und um die Frage einer angemessenen Aufenthaltsqualität. Ziel war die Entwicklung und prototypische Umsetzung von Raum und Materialität als Leitidee für zukünftige bauliche Maßnahmen.
Architekt
kaestle&ocker
Ort
Elly-Heuss-Knapp-Weg 7
Bad Überkingen
Jahr der Fertigstellung
2016
Bauherr
Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH

Architekt
kaestle&ocker
Marcus Kaestle, Andreas Ocker

Mitarbeit
Lena Heinkele, Peter Schick