BOX-KITCHEN

Eindeutig zweideutig – so der Designgedanke.

Der Fitnessbereich präsentiert sich hier, männlich und sportlich,  trotzdem aber lichtdurchflutet und freundlich. Die Assoziation zur herkömmlichen, rauen und verrufenen  Box-Szene wird durch die Verwendung von ehrlichen und reduzierten Materialien, in Verbindung mit dem Einsatz von goldenen Applikationen spielerisch übersetzt.

Die Duschen im Industrie-Look stellen ein weiteres Highlight dar. Die Ausstattung fügt sich in das authentische Gesamtbild ein und überrascht mit höchst technischen Details.

Der kulinarische Teil der BOX-KITCHEN macht dem Studiokonzept alle Ehre: Wer hart trainiert soll auch gut essen – nach dieser Philosophie wird im Restaurant gehobene und gesunde Küche angeboten. Durch den bewussten Einsatz von dunklen und hochwertigen Materialien und sanftem Licht entsteht eine angenehme, gemütliche Atmosphäre. Vom Besteck, über Geschirr und Speisekarten ist hier alles bis ins kleinste Detail umgesetzt.

Die Einrichtung der angrenzenden Tagesbar ist dem sportlichen, minimalistischen Stil der Trainingsflächen angepasst und rundet somit das gesamte Konzept der BOX-KITCHEN ab.
Ort
München
Jahr der Fertigstellung
2016