Schüco | Fensterbau Frontale 2016

Wohnlicher Rahmen für „Schüco LivIng“ auf der Fensterbau Frontale – Rund um die neue Kunststoff-Systemgeneration „Schüco LivIng“ gestaltet die D’art Design Gruppe die Markenarchitektur für Schüco auf der Fachmesse in Nürnberg.

Das neue Messedesign war ein voller Erfolg und verzeichnete einen Besucherrekord gegenüber 2014. Die Fachmesse für weltweite Innovationen zu Fenstern, Türen und Fassaden findet alle zwei Jahre statt und bietet die passende Bühne für die neue Kunststoff-Systemgeneration von Schüco. Diese wird auf einer Gesamtstandfläche von 500 m² in einem zentralen, begehbaren Kubus inszeniert. Durch Hervorheben der wichtigsten System-Eigenschaften werden beide Zielgruppen – B2B und B2C – inhaltlich überzeugend angesprochen.

Insgesamt visualisiert der Markenraum dieses Jahr eine durchgängig wohnliche und designorientierte Gesamtatmosphäre. Dadurch wird die Ausrichtung der Produkteinführungs-Kampagne hin zum Endkunden betont, sowohl grafisch als auch architektonisch: großformatige Grafiken zeigen Menschen in „Wohlfühlszenarien“, der zentrale Kubus wird durch passende Wohnaccessoires gestalterisch komplettiert, der Catering-Bereich ist offen gestaltet und wird durch halbhohe, bepflanzte Raumelemente abgeteilt.
Ort
Nürnberg
Jahr der Fertigstellung
2016
Innenarchitekt
D’art Design Gruppe GmbH

Fotografie
Lukas Palik