Kirche Heilig Geist

Das Kunstlicht folgt der Architektur und dem Raumgedanken. Pendelleuchten über den Stuhlreihen erzeugen eine Lichtinsel. Richtbare Strahler, entlang der oberen Dachkanten positioniert, korrespondieren mit den Elementen des Glaubens. Oberflächen von Stein und Eichenholz im Altar- und Taufraum werden über vertikale und horizontale Lichtlinien hervorgehoben. Im Eingangsbereich illuminieren Lichtlinien die vertikalen Wandflächen, so ist der Ort der Begegnung auch von außen gut lesbar.
Licht-Designer
Dinnebier Licht GmbH
Ort
Rottenburg-Ergenzingen
Jahr der Fertigstellung
2015
Wettbewerb
2015, 1. Preis

Lichtplanung
Dinnebier-Licht GmbH

Auslober/Bauherr
Katholische Kirchengemeinde
Heilig Geist

Architekten
bfa büro für Architektur, Stuttgart

Klimaingenieure
Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart, München, New York, Paris