Berta - Kröger - Platz

Städtebaulich-freiraumplanerischer Wettbewerb 2007, 1. Preis und Auftrag zur Überarbeitung. Gutachterverfahren 2009, 2. Preis in ARGE mit Wiggenhorn & van den Hövel Landschaftsarchitekten, Hamburg. Der Berta Kröger Platz in Hamburg Wilhelmsburg ist ein zentraler Ort des Öffentlichen Lebens. Als interkultureller Raum ist er Wilhelmsburgs zentraler Platz für Markt und Events, ein Erlebniszentrum und ein Genuss und Kommunikationsort. Das Konzept verleiht dem Ort durch klar formulierte Gestaltungselemente eine Einzigartigkeit und eine direkte Erlebbarkeit für seine Nutzer. Die überarbeitete Markt- und Eventfläche grenzt sich spürbar von den Erschließungsflächen ab und es entstehen zwei Aktivitätsfelder. Visuelle Bezüge zwischen den einzelnen Geschäften und Angeboten bleiben durch die freie und offene Gestaltung unter den Bäumen erhalten. Die Bäume stellen zudem eine Verbindung zur näheren Umgebung des zentralen Platzes her und verknüpfen den Ort mit der Fußgängerzone und der Bahnhofspassage. Die Identität und somit die Widererkennbarkeit des Ortes erhält auch mit einem Lichtkonzept neue Kraft. Die Lichtwege der Bahnhofspassage und die Projektion des Platzes erzeugen ihren ganz eigenen Charakter innerhalb des städtischen Raums.
Landschaftsarchitekt
JKL - Junker und Kollegen
Ort
Hamburg-Wilhelmsburg
Jahr der Fertigstellung
2009