DLW FLooring Messestand auf der BAU 2013

Orchester der Farben und Formen – Mit einem leuchtend bunten Messestand hat DLW Flooring Bodenbeläge den Besuchern der diesjährigen BAU einen echten Hingucker geboten. Der Bodenspezialist präsentierte seine Produktpalette in einer farbenfrohen Kulisse: Sämtliche Oberflächen der 155 m2 großen Standfläche waren mit einem komplexen, streng geometrischen Zuschnittmuster aus DLW Linoleum belegt. Dabei traf die neue Kollektion Lino Art Linea effektvoll auf die Linoleum Kollektion Colorette – The Festival of Colours. Der Entwurf stammt von der Ippolito Fleitz Group aus Stuttgart: ein dreidimensionales Orchester der Farben und Formen.

Die Idee hinter der raumumgreifenden Materialcollage ist das optische und haptische Erleben von Linoleum in seiner Qualität, Natürlichkeit und der breiten Farb- und Designvielfalt. Mit dem spektakulären Messestand macht DLW Flooring Bodenbeläge Kunden, Architekten und Planern einmal mehr deutlich, dass die nachhaltigen DLW Bodenbeläge modern und trendy, aber auch stilvoll und elegant sind. Überdies werden die flexiblen Anwendungsmöglichkeiten auf Boden und Wand einprägsam illustriert.

Die neue Lino Art Linea interpretiert Holz und Sichtbeton ganz neu, zeigt sich in natürlich verwaschenen Farbnuancen und einer kontrastarmen längsgerichteten Struktur. Ganz anders die knalligen Farbtöne der jungen Colorette: Sie sind deutlich brillanter als bisherige Linoleumfarben – spritzig bunt und voller Leben. Das kraftvolle Zusammentreffen beider Kollektionen am Messestand entfaltet seine Wirkung ausgehend von der großformatigen Rückwand über den gesamten Boden, das Empfangspult und sogar bis über die Meeting-Tische. Einzig der langgezogene Tresen ist ganz in Weiß gehalten und durch eine Lichtwolke als zentraler Besprechungsort inszeniert. Der vorgelagerte Kommunikationsbereich wird durch ein Deckenelement markiert, durch das die zweidimensionale Raumgrafik ins Dreidimensionale gespiegelt wird.

„Als separate und ruhigere Kommunikationszone dient eine polygonale Sitztreppe, die gänzlich mit Scala Designfliesen gestaltet ist“, erläutert Designer Gunter Fleitz. In den Stufen sind funktionale Ausziehelemente für die Materialpräsentationen integriert. Man sitzt dabei unkonventionell auf den Stufen, sodass eine konzentrierte Besprechungssituation in trotzdem lockerer Atmosphäre entsteht. Obendrein bieten sich von hier unterschiedlichste Blickwinkel auf das lebendige Farbenspiel.
Ort
München
2013
Kompetenz DLW Flooring
Diverse Beläge

Auftraggeber
DLW Flooring GmbH

Architekten
Ippolito Fleitz Group
Stuttgart, D

Tags
Commercial, Exhibition Halls + Showrooms