Links: Haus B. a.d. Rotenberg, Stuttgart 2009 ( Foto © : Antje Quiram )
Oben rechts: Umbau Weingut Heid, Fellbach 2001 ( Foto © : Roland Halbe )
Unten rechts: Gymnasium, Pfullendorf 1997 ( Foto © : Valentin Wormbs )

Mit wenig viel erreichen
Faktoren, die Architektur grundsätzlich und allgemein bestimmen, sind zahlreich und vielfältig. Daher ist es notwendig, diese Einflussgrößen thematisch zu einem starken Architekturkonzept zu verbinden, das mir die Umsetzung einer Idee in dieser Komplexität überhaupt ermöglicht. Im Entwurfsprozess scheint mir deshalb jene Phase die Bedeutsamste und zugleich Schwierigste, die es am Ende schafft, all die zahlreichen äußeren Bedingungen, all die unterschiedlichsten Einflussfaktoren und Meinungen zu einem einheitlichen Ganzen logisch zusammenzufügen, ohne die Idee des Einfachen und das zugrunde gelegte Konzept dabei zu verlieren. Die konzeptionellen Gedanken werden unterstützt durch Einfachheit und Reduktion der Gestaltungsmittel und durch die Sorgfalt im Detail, in der die enge Zusammenarbeit mit Bauherr und den Fachdisziplinen und das Handwerk in seiner Tradition eine wesentliche Rolle spielt. Details sind nicht Dekoration, sie sollen nicht ablenken, sie sollen zum Verständnis führen. Unsere Architektur wird bestimmt durch präzise konstruktive, funktionale Überlegungen, durch klare geometrische Formen | Linien, durch Ablesbarkeit der Konstruktion bzw. der einzelnen Bauteile und durch eine sensible Material- und Detailkonzeption. Die Formulierung eines eindeutigen Ortes, eines eindeutigen Standpunktes gehört ebenso dazu wie die Suche nach differenzierten Raumerfahrungen. Die Qualität des Raumes besteht dabei im feinen Gespür für Maßstab und Proportion ebenso wie für die Schönheit und Ausdruck des Materials. Mit wenig viel erreichen ist ein wichtiger Grundsatz meiner Arbeit, die immer auf der Suche nach dem Harmonischen, dem Vollendeten, dem in sich Ruhenden, dem Einfachen oder Reduzierten und ganz schlicht der Schönheit ist.
Inhaberin
Christine Remensperger
Mitarbeiter
projektabhängig
Gründung
1994
FH Dortmund FB Architektur