Gestaltung von Lärmschutzwänden

Die Idee dieses Gestaltungsentwurfs beruht darauf, durch gezielte Oberflächenbearbeitung seriell gefertigter hocheffektiver Lärmschutzwände visuelle Raumbezüge an Streckenabschnitten mit besonderen Merkmalen zu erzeugen (z.B. bedeutende Bauwerke oder Persönlichkeiten, Kulturgüter,...).

In der Verknüpfung mit den landschaftlichen und kulturellen Besonderheiten der jeweiligen Region liegen neue kreative Spielräume und situationsspezifische Lösungen, die gleichzeitig einer unerwünschten Monotonie am Streckenverlauf entgegen wirken.

Durch das Weglassen von Teilbereichen in der horizontalen Wellenstruktur werden reliefartige Bilder aufgrund der Schattenwirkung erzeugt. Die Lärmschutzwand wird zum Informationsträger, zum touristischen Hinweisschild. Eine starke Verknüpfung der Umgebung mit der Straße wird geschaffen.
Ort
Wiesbaden

Tags
Landscape