Feuerwehr

Das Planungsgebiet ist gekennzeichnet durch die unterschiedliche Höhenlage von Baugrundstück und Straßenzugang. Um die Gefälleproblematik zu minimieren, wird der Neubau im nord-östlichen Teil eines ehemaligen Sportfeldes platziert. Dadurch entsteht städtebaulich betrachtet, zusammen mit Sporthalle, Hallenbad und Vereinsheim eine Art „Geviert“, das mit dem Feuerwehrhaus seinen räumlichen Abschluss zur Hauptstraße erhält.

Ziel ist, eine übersichtliche, strukturierte Gesamtanlage, ein „funktionales Gerät“ zu schaffen. Die dienenden Funktionen wie Lager, Technik, Werkstatt und Funkzentrale werden u-förmig um die Fahrzeughalle angeordnet. Oberlichter sorgen für die nötige Aufenthaltsqualität in den Flurzonen und ein Fensterband im Obergeschoss gibt den Blick in die Fahrzeughalle frei.
Ort
Waiblingen-Neustadt
2014

Tags
Institutional, Fire Stations