Positionen
Das Architekturbüro Auer Weber besteht seit 1980 und beschäftigt an den Standorten Stuttgart und München derzeit 140 Mitarbeiter. National und international werden zu vielfältigen Aufgabenbereichen Projekte bearbeitet, die häu g aus Wettbewerbserfolgen entstehen.

Unsere Architektur bezieht ihre jeweilige Ausprägung aus der intensiven Auseinandersetzung mit der Bauaufgabe selbst, sowie den Bedingungen und Chancen des Ortes, an dem sie verwirklicht werden soll. Der Entwurfsprozess umfasst die Findung adäquater Gestaltungsmittel und die Ein- beziehung aller an der Konzeption und Realisierung Beteiligten. Dieser o ene Prozess führt zu jeweils individuellen und eigenständigen Lösungsansätzen – die Bandbreite der architektonischen Konzeptionen reicht vom skulptural gefassten Volumen bis zu strukturellen offenen Landschaften.

Gemeinsamer Nenner des so Entstandenen ist die Offenheit und Eingängigkeit für Sinne und Verstand. Die Nachvollziehbarkeit des Entwurfes gibt Orientierung und ermöglicht unterschiedliche Wege der Aneignung und Interpretationen durch Nutzer und Betrachter. Insofern verstehen wir unsere Arbeit als soziale und kulturelle Dienstleistung – ihre architektonische Qualität und Nachhaltigkeit muss sich in erster Linie daran messen lassen, wie offen und vielseitig interpretierbar sie ist für die vielfältigen Formen des Lebens, denen sie eine Stätte schaffen will.
Weiterer Standort
Gründungsgesellschafter
Fritz Auer
Carlo Weber †
Geschäftsführer
Moritz Auer
Philipp Auer
Jörn Scholz
Achim Söding
Stephan Suxdorf
Assoziierte
Martin Klemp
Jörg Müller
Stefan Niese
Till Richter
Christof Teige
Ilona Werz-Rein
Felix Wiemken
Mitarbeiter
140
Gründung
2006 (1980)
Mitgliedschaft
in den Architektenkammern
Baden-Württemberg, Bayern,
Luxemburg und Frankreich;
im Bund Deutscher Architekten BDA;
in der Akademie der Künste Berlin
und in der Deutschen Gesellschaft für
Nachhaltiges Bauen, DGNB