Praxis

Büro- und Betriebsgebäude Georg Lesch in Schweinfurt

Arbeiten im Schrott

Praxis13. September 2016
Von: Thomas Geuder
Rostige Stahlabfälle aus der hiesigen Industrie, Elektromotoren, Stanzabfälle aus der Elektro- und Automobilindustrie dominieren und prägen das Umfeld um den Neubau. (Bild: Stefan Meyer / Euroglas)
Schallschutz ist bei der Planung von Fassaden ein wichtiges Thema. Besonders wichtig war der Schallschutz für Schlicht Lamprecht Architekten in Schweinfurt, die inmitten eines Altmetall verarbeitenden Betriebs Raum für Büroarbeiten schaffen mussten.
Vietnamesisches Parlament in Hanoi

Der Kreis im Quadrat

Praxis 6. September 2016
Von: Thomas Geuder
Das neue Haus der Vietnamesischen Nationalversammlung wurde im historischen Stadtzentrum von Hanoi im Bereich der sogenannten Zitadelle erbaut. (Bild: Christian Gahl / gmp)
Einem Land wie Vietnam ein neues Haus für die Nationalversammlung zu geben, ist ob der Symbolträchtigkeit keine leichte Bauaufgabe. Den Architekten von gmp ist das mit einem architektonischen Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft gelungen.
Europäisches Hansemuseum in Lübeck

Geschichtsschichten

Praxis30. August 2016
Von: Thomas Geuder
Das Europäische Hansemuseum in Lübeck ist europaweit das größte Museum zur Geschichte der Hanse. (Bild: Werner Huthmacher / Jansen)
Mit dem Gebäude des Europäischen Hansemuseums in Lübeck mussten Andreas Heller Architects & Designers einen gestalterischen Spagat zwischen Tradition und Gegenwart wagen. Gelungen ist das durch eine auf den Ort zugeschnittene Form- und Materialsprache.
Tin House in London

Haus aus Zellen

Praxis19. Juli 2016
Von: Thomas Geuder
Das «Tin House» des Architekten Henning Stummel besteht aus mehreren Pavillons, verbunden durch die Materialiät von Dach und Fassade. (Bild: Timothy Soar)
Im Londoner Stadtteil Shepherds Bush hat der Architekt Henning Stummel ein Haus gebaut, dessen Räume sich wie Mönchszellen um einen Innenhof gruppieren. Verkleidet sind sie an Dach und Fassade mit biobasiert beschichtetem Stahlblech.
Verwaltungs- und Sozialgebäude Karl Köhler GmbH in Besigheim

Eine neue Mitte

Praxis12. Juli 2016
Von: Thomas Geuder
Das neue Verwaltungs- und Sozialgebäude der Karl Köhler GmbH in Besigheim ist die neue Visitenkarte des Bauunternehmens. (Bild: Brigida González)
Wittfoht Architekten aus Stuttgart haben in unweit entfernten Besigheim ein Verwaltungs- und Sozialgebäude für den Bauunternehmer Karl Köhler gebaut. Die Halle in dessen Grundrissmitte dient als multifunktionales Zentrum für die Mitarbeiter.
Schlesisches Museum in Katowice

Eisiger Durchblick

Praxis 5. Juli 2016
Von: Thomas Geuder
Das Schlesische Museum in Katowice verbindet die alte Schwerindustrie und den Bergbau mit dem Aufbruch in eine neue Zeit. (Bild: Wojciech Kryński)
Im Polnischen Katowice haben Riegler Riewe Architekten das Schlesische Museum erbaut, mit größtenteils unterirdischen Räumen. An der Oberfläche zeigt sich der Bau durch Glaskuben, die eine fast eisige Erscheinung besitzen.
Konstantin Grcic Hack developed by Vitra

Mietbares Hack

Praxis 5. Juli 2016
Von: Thomas Geuder
Mit Hack hat der Designer Konstantin Grcic ein Tischsystem entworfen, das die Anforderungen von Unternehmen und Mitarbeitern antizipieren soll. (Bild: Florian Böhm / Vitra)
Gerade Architekturbüros können schnell wachsen oder auch wieder schrumpfen, je nach Projektlage eben. Für solche und ähnliche Fälle hat Vitra zusammen mit Konstantin Grcic einen einfachen Möbelbaukasten entwickelt, der sich mieten lässt.
Erweiterungsbau Kunstmuseum Basel

Zeitlos zeitgenössisch

Praxis28. Juni 2016
Von: Thomas Geuder
Der Erweiterungsbau des Kunstmuseums Basel besetzt in der Basler Innenstadt eine prominente Stelle neu. (Bild: Derek Li Wan Po)
Mit dem Neu- bzw. Erweiterungsbau des Kunstmuseums in Basel haben die Architekten Christ & Gantenbein ein Haus geschaffen, das die klassischen Zitate des Bestandsbaus interpretiert. Eine wichtige Rolle spielt dabei ein Lichtfries an der Fassade.
MVRDV‘s Crystal Houses in Amsterdam

Glas, Bau, Steine

Praxis21. Juni 2016
Von: Thomas Geuder
In der Amsterdamer P.C. Hooftstraat haben MVRDV einen Flagshipstore für Chanel erbaut, der kristalline Einblicke ermöglicht. (Bild: Daria Scagliola & Stijn Brakkee)
Die Verbindung von traditioneller und moderner Architektur ist mitunter kein leichtes Unterfangen. Den Planern von MVRDV ist das in Amsterdam gelungen, mit einem altbekannten Baustoff in neuer Verarbeitungsform.
World Woven von Interface

Die Welt zu Füßen

Praxis21. Juni 2016
Von: Thomas Geuder
«World Woven» heißt die neue Kollektion von Interface, inspiriert von Tweed-Stoffen, entwickelt von dem Designer Davod Oakey. (Bild: Interface)
Der Designer David Oakey aus Georgia/USA hat für Interface die Kollektion «World Woven» entwickelt, bei der er sich von zeitlosen Textilien wie Tweed und den maßgeschneiderten, gewebten Textilien aus seiner Kindheit in Großbritannien inspirieren ließ.