Praxis

Erweiterungsbau Bündner Kunstmusem

Eigenständiger Partner

Praxis25. Oktober 2016
Von: Thomas Geuder
An der Stelle des sogenannten Sulser-Baus errichteten die Architekten von Barozzi Veiga aus Barcelona einen Erweiterungsbau für das Kunstmuseum in Chur. (Bild: Simon Menges c/o Brigitta Horvat)
In Chur haben die Architekten von Barozzi Veiga aus Barcelona einen Erweiterungsbau für das Kunstmuseum mit starkem Charakter und kompakter Struktur errichtet, der den Spagat zwischen Eigenständigkeit und Verbundenheit schafft.
World Conference Center Bonn

Unvollendetes vollendet

Praxis18. Oktober 2016
Von: Thomas Geuder
Nach fast vier Jahren des Baustopps durften die Architekten von HW+P zusammen mit den Ingenieuren von Inros Lackner das WCCB vollenden. (Bild: Volker Stosberg / HW+P)
Architekten und Planer bauen meist neu oder um, beziehungsweise sanieren in die Jahre gekommenes. Heinle, Wischer und Partner aber hatten es beim WCCB mit einem Bau zu tun, der nicht vollendet wurde und obendrein ohne Bestandspläne fertiggestellt werden sollte.
Wohnhaus am Rebhang in Dielsdorf

Raumoffen

Praxis11. Oktober 2016
Von: Thomas Geuder
In Dielsdorf bei Zürich haben L3P Architekten aus dem benachbarten Regensberg ein Wohnhaus mit nahezu komplett transparenter Fassade erbaut. (Bild: Vito Stallone / Glas Trösch)
Eine Fläche von 5 x 9 m ist nicht viel für die Planung eines Wohnhauses. L3P Architekten ist in Dielsdorf bei Zürich dennoch gelungen, darauf Raum für eine vierköpfige Familie zu schaffen – mit einer Struktur nach der Logik der Weinrebe.
ZOB in Pforzheim

Mit Schwung zum Bus

Praxis 4. Oktober 2016
Von: Thomas Geuder
In Pforzheim haben die Stuttgarter Architekten von Metaraum den neuen ZOB mit amorpher Dachform gestaltet. (Bild: Zooey Braun)
Der Hauptbahnhof Pforzheim, ein geschätztes Beispiel deutscher Nachkriegsarchitektur, hat von Metaraum aus Stuttgart einen neuen Nachbarn erhalten: den Zentralen Omnibusbahnhof. Der übersetzt die Dynamik des Ortes in eine amorphe Dachskulptur.
Umbau und Sanierung des Gerling-Hochauses in Köln

Umgenutzt erhalten

Praxis27. September 2016
Von: Thomas Geuder
In Köln wurde von ksg architekten und stadplaner das Gerling-Hochhaus aus den 1950er-Jahren aufwändig und originalgetreu transformiert. (Bild: Marcus Schwier / ksg)
Mit dem Gerling-Hochhaus in Köln haben kister scheithauer gross architekten ein wichtiges Bauwerk aus den 1950er-Jahren quasi komplett entkleidet und nahezu originalgetreu wieder aufgebaut. Wir zeigen Praxis-Bilder vom Bauprozess und historische Aufnahmen.
Sanierung der Hauptstelle Sparkasse Dieburg zum Passivhaus

Hohe Lebenserwartung

Praxis20. September 2016
Von: Thomas Geuder
Die Hauptstelle der Sparkasse Dieburg in Groß-Umstadt wurde von spa. schmidtploecker architekten in Arbeitsgemeinschaft mit Werner Sobek Frankfurt saniert und als Passivhaus ausgelegt. (Bild: Atelier Altenkirch)
Bankgebäude haben unter Gestaltern oft meist ihren Ruf weg. Dass ein mittlerweile in die Tage gekommenes Gebäude sich architektonisch wie technologisch sinnvoll sanieren lässt, zeigen spa. schmidtploecker architekten in Groß-Umstadt.
Büro- und Betriebsgebäude Georg Lesch in Schweinfurt

Arbeiten im Schrott

Praxis13. September 2016
Von: Thomas Geuder
Rostige Stahlabfälle aus der hiesigen Industrie, Elektromotoren, Stanzabfälle aus der Elektro- und Automobilindustrie dominieren und prägen das Umfeld um den Neubau. (Bild: Stefan Meyer / Euroglas)
Schallschutz ist bei der Planung von Fassaden ein wichtiges Thema. Besonders wichtig war der Schallschutz für Schlicht Lamprecht Architekten in Schweinfurt, die inmitten eines Altmetall verarbeitenden Betriebs Raum für Büroarbeiten schaffen mussten.
Vietnamesisches Parlament in Hanoi

Der Kreis im Quadrat

Praxis 6. September 2016
Von: Thomas Geuder
Das neue Haus der Vietnamesischen Nationalversammlung wurde im historischen Stadtzentrum von Hanoi im Bereich der sogenannten Zitadelle erbaut. (Bild: Christian Gahl / gmp)
Einem Land wie Vietnam ein neues Haus für die Nationalversammlung zu geben, ist ob der Symbolträchtigkeit keine leichte Bauaufgabe. Den Architekten von gmp ist das mit einem architektonischen Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft gelungen.
Europäisches Hansemuseum in Lübeck

Geschichtsschichten

Praxis30. August 2016
Von: Thomas Geuder
Das Europäische Hansemuseum in Lübeck ist europaweit das größte Museum zur Geschichte der Hanse. (Bild: Werner Huthmacher / Jansen)
Mit dem Gebäude des Europäischen Hansemuseums in Lübeck mussten Andreas Heller Architects & Designers einen gestalterischen Spagat zwischen Tradition und Gegenwart wagen. Gelungen ist das durch eine auf den Ort zugeschnittene Form- und Materialsprache.
Tin House in London

Haus aus Zellen

Praxis19. Juli 2016
Von: Thomas Geuder
Das «Tin House» des Architekten Henning Stummel besteht aus mehreren Pavillons, verbunden durch die Materialiät von Dach und Fassade. (Bild: Timothy Soar)
Im Londoner Stadtteil Shepherds Bush hat der Architekt Henning Stummel ein Haus gebaut, dessen Räume sich wie Mönchszellen um einen Innenhof gruppieren. Verkleidet sind sie an Dach und Fassade mit biobasiert beschichtetem Stahlblech.