Praxis

Kongresszentrum und Hotel in Rom von Massimiliano Fuksas architetto

Wolke im Glasraum

Praxis14. Januar 2017
Von: Thomas Geuder
Rom ist seit Kurzem um eine architektonische Attraktion reicher: das neue Kongresszentrum aus der Feder von Massimiliano Fuksas. (Bild: Moreno Maggi / Fuksas)
Ganze 18 Jahre lang hat Massimiliano Fuksas an dem neuen Kongresszentrum in Rom geplant und gebaut, nun wurde es vergangenen Oktober feierlich eröffnet und verblüfft mit einem Raum im Raum. Dessen Hülle haben die Ingenieure von formTL aus Radolfzell geplant.
Hauptquartier des Europäischen Forschungszentrums von GE in Garching

Spiel mit Massen

Praxis10. Januar 2017
Von: Thomas Geuder
Das neue Innovationszentrum von «GE Global Research» in Garching gehört zu einem weltweiten Netzwerk unternehmenseigener Forschungseinrichtungen. (Foto: hiepler, brunier, / OSA / GE)
Mit Thomas Alva Edison begann 1879 die Geschichte von General Electric. Entsprechende Experimentierfreudigkeit mit Bodenhaftung sollte das neue Forschungszentrum in Garching ausstrahlen. Die Architektur dafür lieferten OSA aus München.
Elbphilharmonie in Hamburg von Herzog & de Meuron

Licht für die Musik

Praxis20. Dezember 2016
Von: Thomas Geuder
Weithin sichtbar zeigt sich die Elbphilharmonie in der Hamburger HafenCity, bei der das Licht eine wichtige Rolle spielt. (Bild: Iwan Baan)
Die Elbphilharmonie in Hamburg ist (fast) fertig und wird als Konzerthaus im Januar ihre Tore öffnen. Dann wird auch die Lichtplanung von Ulrike Brandi in Gänze zu bestaunen sein, die auf den eher dezenten, dafür wohl überlegten Effekt setzt. Eine Lichtwanderung durch das neue Haus.
Hospital General in Puyo/Ecuador von PMMT architects

Modulare Klinik im Regenwald

Praxis13. Dezember 2016
Von: Thomas Geuder
In Puyo im Ecuador wurde innerhalb eines Jahres das Hospital General errichtet, entworfen von PMMT arquitectura aus Barcelona. (Bild: Sebastian Crespo / DLW)
Im tropischen Regenwald muss man anders bauen, als hierzulande. Manche Eigenschaften im Material jedoch sind hier wie dort praktisch. Auch ein guter Entwurf würde überall funktionieren, wie der von PMMT arquitectura des Hospital General in Puyo/Equador.
The Park in Las Vegas

Schatten auf dem Strip

Praxis 7. Dezember 2016
Von: Thomas Geuder
Bäume aus Stahl spenden in „The Park“ Schatten für die Menschen, die entlang des Las Vegas Strip laufen. (Bild: Hanns Joosten / melk)
Las Vegas ist bekannt für seine lichtbunte Gestalt und für das Trotzen gegen die Hitze mittels Klimaanlage. Im April dieses Jahres eröffnete hier nun der erste öffentlicher Park der Stadt, entworfen von !melk – und mit dem universalen Namen «The Park».
La Cité du Vin in Bordeaux

Dem Wein ein Haus

Praxis29. November 2016
Von: Thomas Geuder
In Bordeaux haben XTU Architects ein neues Wahrzeichen geschaffen, dessen amorphe Form und goldfarben schimmernde Fassade weithin sichtbar sind. (Bild: Anaka / XTU)
Bei «Bordeaux» denken viele an französischen Wein. Bordeaux aber ist auch eine Stadt, die ihr Image modernisieren möchte, nicht zuletzt mit guter Architektur. Herzog und de Meuron etwa haben‘s vorgemacht, jetzt folgen XTU mit der Cité du Vin.
Alterszentrum Hofmatt in Münchenstein

Mehr Licht

Praxis22. November 2016
Von: Thomas Geuder
In Münchenstein haben Oplatek Architekten ein Alterszentrum erweitert, bei dem wissenschaftliche Erkenntnisse der Beleuchtung bei Demenz-Kranken eingesetzt wurden. (Bild: Zuzana Oplatek)
Neurobiologische Erkenntnisse über die Abhängigkeit des Wohlbefindens älterer Menschen von der Lichtversorgung haben bei der Erweiterung des Alterszentrums Hofmatt in Münchenstein von Oplatek Architekten zu einer besonderen Lichtplanung geführt.
Empfangs- und Bürogebäude in Stühlingen

Ein Bau wie ein Eimer

Praxis15. November 2016
Von: Thomas Geuder
«Corporate Architecture im besten Sinne» war das Anliegen von Architekten von Orange BLU beim neuen Empfangs- und Bürogebäude für Sto in Sühlingen. (Bild: Martin Baitinger / Sto)
Corporate Architecture ist für Architekten immer eine besondere Aufgabe, bei der die Firmenphilosophie des Bauherrn ihren Ausdruck finden muss. In Stühlingen haben sich die Architekten von Orange BLU deswegen ganz direkt eines bekannten Arbeitsgeräts bedient.
«The Smile» beim London Design Festival

Laubholzlächeln

Praxis 8. November 2016
Von: Thomas Geuder
Die begehbare Skulptur «The Smile» hat beim London Design Festival die Besucher durch seine Form und seine Räumlichkeit begeistert. (Bild: Dav Stewart)
Auch dieses Jahr hat das London Design Festival wieder viel für Gestaltungsbegeisterte zu bieten gehabt. Eines der Leuchtturmprojekte war «The Smile» im Hof des Chelsea College of Arts, eine 34 m lange Skulptur von Alison Brooks Architects zusammen mit Arup. Wir zeigen Bilder von der Produktion.
Drubba Moments von Ippolito Fleitz Group

Schwarzwälder Lichthimmel

Praxis 2. November 2016
Von: Thomas Geuder
In dem beliebten Reiseziel Titisee-Neustadt im Hochschwarzwald haben die Planer der IF Group zusammen mit dem Lichtplaner Gerd Pfarré einen hochwertigen Verkaufsraum geschaffen. (Bild: Zooey Braun / IF Group)
Titisee-Neustadt im Schwarzwald ist vielen das Sinnbild puren Idylls, anderen die ideale Verbindung von Romantik und Shopping. Für das dort ansässige Traditionsunternehmen «Drubba» hat die IF Group nun einen Uhren-Verkaufsraum gestaltet, mit der Lichtplanung von Gerd Pfarré.