Film

A Beijing Essay

Film22. April 2015
Von: Inge Beckel
Bild: Filmstill
Die – gezwungenermaßen – in die Vertikale strebende neue Siedlung Ole Scheerens in Singapur haben wir weiter oben gesehen. Passend zum kulturellen wie biografischen Kontext anbei einen Kurzfim, der Scheeren in Peking zeigt und in dem derselbe über seine Architektur und über China sowie deren gegenseitige Wechselwirkungen nachdenkt.

«Your Rainbow Panorama»

Film15. April 2015
Von: Katinka Corts
Bild: Filmstill
«Your Rainbow Panorama», der 150 Meter lange Farb-Licht-Panoramaweg auf dem Dach des ARoS Art Museum in Aarhus, wurde von Olafur Eliasson gestaltet und im Mai 2011 für das Publikum geöffnet.

Film der Woche

Film 8. April 2015
Von: Katinka Corts
Der französische Architekt und Filmemacher Vincent Hecht dokumentiert sein Leben in Tokio.

Film der Woche

Film 1. April 2015
Von: Katinka Corts
Ebenfalls in London befindet sich diese Fußgängerbrücke, sie kann man seit Herbst 2014 begehen. Knight Architects und AKT II Ingenieure haben das Bauwerk entwickelt, das sich wie ein fünfgliedriger Fächer herabsenkt oder aufstellt. Die fünf Stahlelemente werden über eine Hydraulikanlage gesteuert – will ein Kanalboot passieren, «öffnet» sich die Konstruktion.

3D-Druck mal anders

Film25. März 2015
Von: Katinka Corts
Nachhaltigkeit und der Kreislauf der Stoffe sind uns wichtig. Und dann laufen einem
«Spielsachen» über den Weg, die Lust aufs Ausprobieren wecken: Wie der 3D-Stift.

Zeitzeuge

Film18. März 2015
Von: Katinka Corts
Die allgemeine Vorstellung über Frei Otto sei, so sagt er im Film selbst, der liebe Gott habe da was wachsen lassen, und der freie Otto habe ein Haus daraus gemacht. «Diese Vorstellung ist absolut unwahr», sagt Otto.

Ufo mit Alienaugen

Film11. März 2015
Von: Katinka Corts
Ufo mit Alienaugen – OFIS Architects aus Ljubljana haben für den weißrussischen Fußballverein FC BATE ein neues Stadion gebaut, das bis zu 13'000 Zuschauern Platz gibt. Ein üppiger Kiefernwald umgibt das Stadion – das Gebäude und die dazu gehörigen Parkplätze sollten so wenig Abholzung wie möglich fordern. In der Gesamtschau mag das stimmen, aber beim frontalen Blick auf den Platz fällt dann doch auf, dass solch kleine, hohe Kieferngrüppchen nicht ganz so natürlich im Raum stehen.

Pixel für Pixel

Film 4. März 2015
Von: Katinka Corts
Pixel für Pixel – Künstlerin Kim Rugg liest Zeitungen möglicherweise wie normale Leute, danach geht es aber los mit der Kunst: Sie seziert jeden Artikel einer Seite, Buchstabe für Buchstabe, und fügt sie später wieder im ursprünglichen Textfeld zusammen. Auch den Bildern ergeht das so, Pixel für Pixel – Rugg nennt es «rekonfigurieren». Lesbar ist der Text danach noch, aber nicht mehr verständlich. Ein anderes Bild der Wirklichkeit in gewohntem Kontext.

Tati analysieren

Film25. Februar 2015
Von: Katinka Corts
Die Anatomie eines Scherzes, so heißt es, wird hier auseinandergenommen. An einer Filmszene aus Jaques Tatis Film «Play Time» analysieren die Autoren, wie sich der Scherz der nicht mehr vorhandenen Eingangstür durch die folgenden Szenen des Films zieht.

Film der Woche

Film18. Februar 2015
Von: Katinka Corts
Seit 12 Jahren dokumentiert Fotograf Christopher Herwig Bushaltestellen in den Ländern der früheren Sowjetunion.