Alle Artikel

Headquarter 50Hertz «Netzquartier» in Berlin von LOVE und Kinzo

Neues Hertz

Praxis25. Februar 2017
Von: Thomas Geuder
In der Europacity haben die Architekten von LOVE ein Gebäude errichtet, das mit der typischen Berliner Schießschartenfassade nicht viel zu tun hat. (Bild: HG Esch / LOVE)
Das von LOVE architecture errichtete «50Hertz Netzquartier» in Berlin – unser zweitplatzierter Bau des Jahres ’17 – ist ein für Berlin ungewöhnlicher Bau. Mit dem von Kinzo geplante Interieur beschreitet der Bauherr außerdem neue Arbeitswege.
Neues Restaurant am Nebelhorn

Geschwungen am Gipfel

Meldungen24. Februar 2017
Von: Carsten Sauerbrei
Das Äußere des Restaurants dominieren die mit Eschenholz und Kupfer verkleideten, geschwungenen Brüstungen. (Bild: Norman Radon)
Schon im Dezember eröffnete das neue Restaurant von Architekten Hermann Kaufmann in Oberstdorf. Mit seinem organisch geschwungenen Baukörper fügt sich das Holzhybridgebäude seither wie elbstverständlich in die Alpentopographie ein. 

Berlin auf dem Papier

Fundstück22. Februar 2017
Von: Katinka Corts
Hans Poelzig, 1919 – 1920: Foyer des Großen Schauspielhauses Berlin (© DAM Frankfurt, Foto: Uwe Dettmar)
Ab dem 24. Februar widmet sich eine Ausstellung der Tchoban-Foundation Berliner Projekten. Zu sehen sind u.a. Zeichnungen von Gottfried Böhm, Zaha Hadid, Hans Poelzig und Álvaro Siza Vieira aus den Jahren 1920 – 1990.

Wer Yasmeen Lari ist

Meldungen22. Februar 2017
Von: Inge Beckel
Lari erklärt ein günstiges, lokal verankertes Bauprinzip, das etwa nach Überschwemmungen schnell zum Einsatz kommen kann. (Bild: Al Jazeera)
In der Dokumentarfilmreihe «Rebel Architecture» stellt Al Jazeera Architekten vor. Doch nicht die allgemein bekannten, sondern eben «Rebellen». Eine der Porträtierten ist die pakistanische Architektin Yasmeen Lari.

Fait accompli

Hauptbeitrag22. Februar 2017
Von: Ulf Meyer
Schinkels Bauakademie um 1868, Gemälde von Eduard Gaertner
Die Berliner Bauakademie wird wiederaufgebaut. 62 Millionen Euro stellt der Bund dafür bereit. Was ist mit dem Gebäude und seiner Architektur anzufangen?
Oldenburger Neubau für Windforschung eingeweiht

Klinker, Sichtbeton, Streckmetall

Meldungen21. Februar 2017
Von: Carsten Sauerbrei
Mit den an der breiten Glasfront im Erdgeschoss gelegenen Eingängen orientiert sich der Neubau in Richtung des Uni-Campus (Bild: Piet Niemann Scout)
Ende Januar feierte die Universität Oldenburg auf dem Campus Wechloy die Einweihung des neuen, technisch-elegant gestalteten Forschungsgebäudes für Turbulenz- und Windenergiesysteme von hammeskrause architekten bda, Stuttgart.
Stuttgart Airport Busterminal mit Parkhaus P14 von wulf architekten

Dynamisch Reisen

Praxis20. Februar 2017
Von: Thomas Geuder
Das neue Stuttgart Airport Busterminal mit dem Parkhaus P14 befindet sich in direkter Nachbarschaft zu Flughafen und Messe. (Bild: Markus Guhl / wulf architekten)
Flughäfen und Busterminals sind genau genommen Durchgangsräume, an denen man sich im Idealfall nicht lange aufhält. Abseits aller Funktion aber dürfen auch diese Orte gut gestaltet sein, wie wulf architekten am Stuttgarter Flughafen meinen und zeigen.
Fakultätsneubau von kadawittfeldarchitektur, Aachen

Eckstein in Wuppertal

Meldungen17. Februar 2017
Von: Carsten Sauerbrei
Der Neubau gliedert sich klar in eine leicht angehobene, transparente Erdgeschosszone und die geschlossener gestalteten Obergeschosse (Bild: Andreas Horsky)
Das neue Gebäude HC der Bergischen Universität Wuppertal definiert den Eingang zum Campus Haspel neu.

Im Zeichendschungel

Fundstück15. Februar 2017
Von: Katinka Corts
Amsterdam: Die Beschriftung der Brücken ist ein Markenzeichen für die Stadt (Filmstill: via arte.creative)
arte.creative begibt sich auf typografische Reise durch Großstädte
Umbau und Erweiterung zum Justizzentrum, Schweinfurt

Kompromissfreie Fügung

Podest15. Februar 2017
Von: Peter Petz
Modell
Knoche Architekten BDA und ZILA Freie Architekten gewinnen den Wettbewerb «Umbau und Erweiterung zum Justizzentrum, Schweinfurt». Christian Knoche und Alexej Kolyschkow stellen sich unseren Fragen zum Wettbewerb.