«ChangeBranding: Mit Partizipation CD- und Markenprozesse erfolgreich steuern»

ChangeBranding: Mit Partizipation CD- und Markenprozesse erfolgreich steuern
Alle an Bord, bitte! Die Neugestaltung eines Corporate Designs oder einer Marke beinhaltet mehr als äußere Politur. Mit ihr geht ein grundsätzlicher Veränderungsprozess einher, der tief ins Unternehmen wirkt. Je weitreichender Strategie, Positionierung und CD-Guidelines in die Identität und die Organisation eingreifen, desto wichtiger wird es, die Zustimmung aller Beteiligten zu gewinnen – vom Mitarbeiter bis zum Top-Management! 

Wie aber wandeln Sie Widerstände in Motivation um, machen vorhandenes Wissen nutzbar und gestalten Ihr Projekt nachhaltig erfolgreich? Ein sicherer Weg führt über ChangeBranding, eine hoch innovative Methode zur Planung und Umsetzung partizipativer Veränderungsprozesse. Sie unterstützt Sie darin,
− Entwicklung und Implementierung hoch effektiv zu gestalten, 
− Ressourcen optimal zu nutzen und den
− Erfolg Ihrer CD- bzw. Markenprozesse zu gewährleisten. 

ChangeBranding ist aus der langjährigen Praxis der wirDesign communications AG heraus entstanden. Ihre bewährte Methode verbindet strategische und kreative Prozesse mit Elementen des Change Managements und ist sowohl für die Gestaltung von Markenprozessen als auch für Corporate-Design-Entwicklungen anwendbar. In ihrem 1,5-tägigen, praxisorientierten Workshop vermitteln die wirDesign-Mitbegründer Andreas Viedt und Michael Rösch ihre Methode so, dass Sie sie direkt im Anschluss in Ihrem Unternehmen bzw. Projekt anwenden können. 

Referenten: Andreas Viedt und Michael Rösch, wirDesign

Termine:
27. und 28. April 2017
10:00 - 17:00 Uhr
9:00 - 14:00 Uhr
Wann
27.04.2017 - 28.04.2017
Wo
Messeturm Konferenzbereich 10. OG
Friedrich-Ebert-Anlage 49
Frankfurt am Main
Organisator
German Design Council