Fundstück

Sommer im Grünen

Fundstück12. April 2017
Von: Katinka Corts
Probefahrt der Seilbahn 2016 (Bild: Dominik Butzmann)
Diese Woche eröffnet die erste Internationale Gartenausstellung der Hauptstadt. Neben viel Grün gibt es auch einiges an Architektur zu entdecken.

In Licht und Farben

Fundstück 5. April 2017
Von: Katinka Corts
Die Shah Moschee in Isfahan ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes (Bild: Mohammad Reza Domiri Ganji via wikimedia)
Die Panoramabilder des jungen Fotografen Mohammad Reza Domiri Ganji sind einzigartig und stark: Er dokumentiert mit besonderem Blick für Details und Symmetrien islamische Gebäude.

Die Schönheit des Alltäglichen

Fundstück29. März 2017
Von: Katinka Corts
Berliner Alltäglichkeit im Bildband (Bild: Alexander Nicolussi)
Diesen Freitag wird in Berlin Mitte die Ausstellung «BERLIN — Urbane Textur einer Großstadt» eröffnet. Im Mittelpunkt von Ausstellung und dem gleichnamigen Buch stehen öffentliche und halböffentliche Räume, die wir im Alltag mehr hin- als wahrnehmen.

Neue Begehrlichkeiten

Fundstück22. März 2017
Von: Katinka Corts
Montage «I was a monument» (Bild: Felix Torkar via neuebauakademie)
Die einen wollen das Projekt schnell starten, die zweiten es mit Bedacht formuliert wissen, die dritten Anstöße zu einer erweiterten Nutzung geben: Der geplante Neubau der Bauakademie Berlin weckt Begehrlichkeiten.

#stadtsache

Fundstück15. März 2017
Von: Katinka Corts
Digitale und analoge Kinderstadtpläne – eines der Werkzeuge von #stadtsache
Heute noch Kind, morgen schon Stadtplanerin: Mit einer neuen App wollen Autorin und Autor Kinder für das Erforschen der Stadt begeistern.

Wang Shu in Kopenhagen

Fundstück 8. März 2017
Von: Christian Schittich
Blick in die Ausstellung (Bild: Christian Schittich)
Der chinesische Architekt  Wang Shu, 2012 überraschend mit dem renommierten Pritzker-Preis ausgezeichnet, gehört im Moment zweifellos zu den faszinierendsten Architekten. Seine eigenwillige Architektur ist inspiriert von der Kultur seines Heimatlandes und zeichnet sich durch eine kraftvolle Formensprache und raue Materialität aus.

Privates Calvino-Experiment

Fundstück 1. März 2017
Von: Manuel Pestalozzi
Dorotea (Bild: Karina Puente)
55 Städte beschreibt Marco Polo dem Kublai Khan in Italo Calvinos Erzählwerk «Le città invisibili» (Die unsichtbaren Städte). Eine peruanische Architektin hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Unsichtbare in Bilder umzusetzen.

Berlin auf dem Papier

Fundstück22. Februar 2017
Von: Katinka Corts
Hans Poelzig, 1919 – 1920: Foyer des Großen Schauspielhauses Berlin (© DAM Frankfurt, Foto: Uwe Dettmar)
Ab dem 24. Februar widmet sich eine Ausstellung der Tchoban-Foundation Berliner Projekten. Zu sehen sind u.a. Zeichnungen von Gottfried Böhm, Zaha Hadid, Hans Poelzig und Álvaro Siza Vieira aus den Jahren 1920 – 1990.

Im Zeichendschungel

Fundstück15. Februar 2017
Von: Katinka Corts
Amsterdam: Die Beschriftung der Brücken ist ein Markenzeichen für die Stadt (Filmstill: via arte.creative)
arte.creative begibt sich auf typografische Reise durch Großstädte

Stuttgart 2027

Fundstück 8. Februar 2017
Von: Manuel Pestalozzi
Für das exemplarische Bauen der Zukunft setzte die Weißenhofsiedlung 1927 die Messlatte hoch (Bild: barbaralamprecht.files.wordpress.com)
100 Jahre nach der Errichtung der Weißenhofsiedlung soll in Stuttgart eine Internationale Bauausstellung (IBA) stattfinden. Anfang Februar gab es ein erstes Brainstorming.